Warum Digitalisierung

 

Die digitale Transformation ist bereits heute in vollem Gange und wird noch weiter an Fahrt aufnehmen.

Die Digitalisierung ist unvermeidbar, betrifft alle Branchen und Unternehmen jeder Größe.

Sie ist radikaler und umfassender als alle bisherigen Entwicklungen in der Wirtschaftsgeschichte. Sie ist ein disruptiver Wandel, der Markt und Gesellschaft stärker verändern wird als alles Bisherige.

Die Chancen, die der digitale Wandel bietet, sind immens, doch auch die Risiken, die ein zu zögerliches Handeln bergen sind hoch.

Es gibt zahlreiche Beispiele, wie Unternehmen ihre Branche radikal transformiert und ihre Mitbewerber abgehängt haben aber auch mahnende Beispiele, wie Unternehmen vom digitalen Wandel überrumpelt wurden und drastische Umsatzeinbußen hinnehmen mussten oder gar in die Insolvenz gezwungen wurden.

Vor allem Mittelständler, die sich aktuell in einer komfortablen wirtschaftlichen Situation befinden, sind stark gefährdet, den digitalen Wandel zu verschlafen. Der Erfolg macht träge und viele Unternehmen denken, dass sie Zeit haben, eine Digitalisierungsstrategie zu entwickeln, wenn sie merken, dass Umsätze langsam zurückgehen. Doch dies ist ein gefährlicher Irrglaube, denn die Digitalisierung schreitet mit rasantem Tempo voran. Deshalb ist es wichtig, proaktiv zu handeln und rechtzeitig eine Strategie für die Zukunft zu entwickeln.

Viele Unternehmen fühlen sich auch gelähmt oder überfordert von der Größe der Aufgabe. Dabei wollen wir Ihnen helfen, indem wir mit Ihnen zusammen in überschaubaren Schritten in einem iterativen Prozess vorangehen.

 

Was bedeutet Digitalisierung

Bei der digitalen Transformation geht es nicht nur darum Ihre Geschäftsprozesse zu digitalisieren, sondern auch darum, den großen Schatz an Daten, die in jedem Unternehmen vorhanden sind dafür zu nutzen, um neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, die Effizienz von Prozessen zu optimieren, die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen, die Kundenzufriedenheit zu steigern, neue Märkte und Kunden zu erschließen und neue Umsatz- und Gewinnpotentiale zu identifizieren.

Die Kernelemente der Digitalisierung sind die bessere Vernetzung von Unternehmen mit ihren Kunden bzw. ihren Zulieferern, nahtlose digitale Geschäftsprozesse, die sichere Speicherung aller anfallenden Daten und die Auswertung und Generierung von Mehrwert aus den Daten.

Die Digitalisierung ist jedoch mehr als nur der Einsatz einiger Tools zur Abbildung der Geschäftsprozesse. Man muss die Unternehmenskultur anpassen, bestehende Geschäftsprozesse hinterfragen und eine ganzheitliche Unternehmensstrategie entwickeln. Unternehmen müssen agiler, effizienter und innovativer werden, dies muss sowohl in der Unternehmenskultur als auch in den Geschäftsprozessen widergespiegelt werden.

Chancen der Digitalisierung

  • Umsatz- und Gewinnsteigerung
  • Steigerung der Effizienz und Produktivität
  • Kostenreduktion
  • Neue Märkte und Kunden
  • Verbesserung der Kundenzufriedenheit
  • Verbesserung von Produkten und Services
  • Neue Geschäftsmodelle